CAD-Corner-Warschkau ++CAD und mehr++
  Allgemeie Rezepte
 

1.Heißgeräucherte Truthahnkeule(Putenoberkeule)

Vorher entbeinen, dann zieht der Geschmack auch von innen rein.

Keule mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben. Man kann Sie praktisch wie ein Hähnchen würzen.

Wer mag, kann noch Zitrone aufspritzen.

Dann in eine Lake, die zusätzlich Zwiebel, Petersilie und einen sehr guten Schuss Rotwein ( Rotwein macht auch zart und mürbe) über nacht einlegen. Die Zeit reicht aus, weil genug Gewürz vom Einreiben dran ist.

Heißräuchern bei 160°-180° ca. 70-75 min.

Bei größeren Keulen etwas länger, dann aber nicht so heiß!

2. Kaltgeräuchertes Bauchfleisch

Das Bauchfleisch habe ich 3 Tage in die Lake gelegt, und dann 3 Tage zum Trocknen beim Kamin aufgehängt.




es färbt sich schon dunkel


Danach wurden die Stücke 3 mal ca. 5 Stunden kaltgeräuchert.





für`s erste mal ganz gut, oder?

3.Kaltgeräucherte Gänsebrust

Ich habe mir aus der Truhe eine Gänsebrust gekauft, den Brustknochen ausgelöst(meine Ronja hat sich sehr gefreut), sie gut mit Pökelsalz eingerieben und dann 6 Tage an einen kühlen Ort ruhen lassen.
Danach wurde sie abgespühlt, gut abgtrocknet und zusammengebunden
.

Ab in den Räucherofen.
Schreibt mir Eure Erfahrung, die Ihr gemacht habt!

 

 
  Heute waren schon 1 Besucherhier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=